Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

MeRLin 3.8.0-Final-25 verfügbar!

Ab sofort steht der neue MeRLin in Version MeRLin 3.8.0-Final-25 zum Download bereit.

Weiterlesen

Aktualisierung der Webseite

Die Webseite wurde aktualisiert und dadurch funktionieren die bisherigen Kennwörter nicht mehr. Bereits registrierte Benutzer müssen sich über die…

Weiterlesen

Ab jetzt für das Produktivsystem: MeRLin 3.7.2-Final-24 verfügbar!

Die ÜNB haben das Release jetzt auch für das Produktivsystem freigegeben.

Ab sofort steht der neue MeRLin zum Download bereit. Das Release…

Weiterlesen

MOLS - Merit-Order-List-Server

Die SOPTIM AG hat von den deutschen Übertragungsnetzbetreibern (ÜNB) den Auftrag erhalten, den Merit-Order-List-Server (MOLS) für das automatisierte und bundesweit einheitliche Management von Minutenreserveleistung (MRL) zu entwickeln. Durch das im MOLS implementierte automatische elektronische Abrufverfahren für die Minutenreserve werden die Voraussetzungen für noch mehr Wettbewerb im Markt für MRL geschaffen und Effizienzpotenziale durch vereinfachte Abläufe beim Abruf der MRL unter Beibehaltung der Systemstabilität erschlossen.

Alle vier deutschen Übertragungsnetzbetreiber haben Zugriff auf den bei der Amprion GmbH betriebenen MOLS und steuern mit der ÜNB-Dialogkomponente die gesamte Bedienung und das Monitoring der Anwendung. Die Kommunikation mit den in den Ausschreibungen erfolgreichen MRL-Anbietern erfolgt über Nachrichten im XML-Format, die verschlüsselt ausgetauscht werden.

Die Nachrichten müssen vom MRL-Anbieter eingelesen, interpretiert und fristgerecht beantwortet werden. Um dabei den hohen Anforderungen hinsichtlich Reaktionszeit und Zuverlässigkeit einfach nachkommen zu können, wird den MRL-Anbietern im Rahmen des MOLS-Projektes der von SOPTIM entwickelte MOLS-Anwender-Client („MeRLin“) lizenzkostenfrei zur Verfügung gestellt.

MeRLin liest die eingehenden Nachricht automatisch ein, zeigt die enthaltenen Informationen in speziellen Dialogübersichten an und erlaubt ein einfaches Bestätigen der Aktivierungen einschließlich Generierung und Versand der Rückmeldung.

Dabei werden alle Anwendungsfälle vollständig unterstützt und durch einen automatisierten Export der zugehörigen Fahrplanzeitreihen, die interne Weiterverarbeitung beim MRL-Anbieter ermöglicht.

Sie sind interessiert an mehr Informationen:
Melden Sie sich an und erhalten Sie Zugang zur Software, Installationshinweisen, Tipps & Tricks und alles Wissenswerte rund um MeRLin.